Hof Lüch da Ciampidel

Bauernhof in Südtirol: Familie & Philosophie

Wenn der Beruf zur Berufung wird

Der Bauernhof Lüch da Ciampidel in Südtirol wäre nicht der, der er heute ist, ohne die Menschen, die ihn ausmachen und sich seit 13 Generationen tagtäglich mit Passion & Herzblut für die Erzeugung gesunder Lebensmittel, artgerechte Tierhaltung, Nachhaltigkeit und die Pflege des natürlichen Territoriums auseinander- und einsetzen.

Glückliche Schweine Kochen
Kräuter

Die Liebe zu unserer Heimat & unserer Landschaft mit all ihren Schätzen wurde uns in die Wiege gelegt. Der nachhaltige Umgang mit- und der gesunde Respekt gegenüber den naturgegebenen Ressourcen liegen uns am Herzen. Qualität geht vor Quantität – in allen Lebenslagen.

 
 
Hof

Familienporträt: Hinter den Kulissen im Lüch da Ciampidel

Um den Erbhof & Familienbetrieb samt Hofladen kümmert sich die Familie Agreiter: Manuela und Vito mit ihren erwachsenen Kindern Christian, Michael und Anna. Manuela finden Sie im Hofladen, wo Sie Ihnen bei Bedarf beim Verkauf mit Tipps, Rat und Tat zur Seite steht. Vito kümmert sich indes mit viel Liebe um das Wohlergehen seiner Tiere und um die Arbeit in der Metzgerei. Michael ist für die küchenfertigen Produkte zuständig, während Christian den Hofladen leitet und mit Leib und Seele dem Metzgerberuf nachgeht.

Der Metzger Ihres Vertrauens

Christian Agreiter ist in die Fußstapfen seines Vaters Vito getreten und der Fachmann & Ansprechpartner, wenn es um qualitativ hochwertiges Fleisch geht. In jungen Jahren wollte er zunächst Koch werden, entschied sich dann jedoch um und begann die Metzgerlehre in der Berufsschule Emma Hellenstainer in Brixen (2011-14). 2015 meisterte er die Prüfung zum Metzgermeister in Augsburg mit Bravour und stieg anschließend im elterlichen Betrieb ein. An seiner Arbeit schätzt er vor allem auch den Kontakt mit seinen Kunden – oft genug wird der Satz „Hier kann ich nicht nur Fleisch kaufen, sondern lerne auch etwas darüber“ ausgesprochen – und Christian Agreiter ist froh darüber, wenn er den Menschen den Beruf des Metzgers in all seinen Facetten näherbringen kann.

Metzgerei

Die Produktion von qualitativ hochwertigen Lebensmitteln & das was man aus einem guten Ausgangsprodukt mit dem nötigen Wissen und Neugier machen kann, fasziniert mich. Der Respekt dem Tier und der Natur gegenüber ist mir in meinem Beruf sehr wichtig – auch deshalb fiel uns die Entscheidung, von der der Geburt der Kälber bis zum fertigen Endprodukt alles selbst zu machen, relativ leicht. So kann ich die Qualität garantieren, die ich anbieten will und die Güte des Produktes von Anfang an selbst beeinflussen.


- Christian Agreiter
 

Leben und Arbeiten im Lüch da Ciampidel


OK